Kieferchirurgie

WSR – Wurzelspitzenresektion

Die Einsatzbereiche der Kieferchirurgie sind vielfältig, auch Zahnwurzelbehandlungen fallen in diesen Bereich. Trotz einer regelrecht durchgeführten Wurzelkanalbehandlung kann manchmal eine Entzündung an der Zahnwurzelspitze bestehen bleiben. Bei einer Wurzelspitzenresektion wird diese Entzündung vollständig entfernt, und es werden die Wurzelkanäle dicht gegen Bakterien verschlossen.
Nach einer erfolgreichen WSR bleibt der Zahn stabil. Dieser Routineeingriff wird sicher und minimalinvasiv durchgeführt. Auf Wunsch kann der Eingriff in Dämmerschlaf oder Vollnarkose vorgenommen werden.

Zahnentfernung

Die Gründe warum ein Zahn entfernt werden muss können vielfältig sein, z.B. Zerstörung des Zahnes durch Karies, Lockerung durch Parodontitis oder kieferorthopädische Gründe. Aber auch Zahnverletzungen nach Sturz, Zysten und Entzündungen oder eine geplante Bisphosphonattherapie können eine Zahnentfernung notwendig machen.

Die Entfernung des Zahnes wird in örtlicher Schmerzausschaltung durchgeführt. Bei ängstlichen Patienten kann der Eingriff in der MKG-Chirurgie Hamm auch im Dämmerschlaf (Analgosedierung) oder in Intubationsnarkose erfolgen. Wir bieten Ihnen eine schonende Zahnentfernung mit umfassender Nachsorge in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Zahnarzt.

Weisheitszahnentfernung

Häufig haben die Weisheitszähne keinen Platz im Kiefer und können sich nicht in die Zahnreihe eingliedern. Sie bleiben von Knochen bedeckt (Retention) oder treten nur teilweise durch die Schleimhaut (Teilretention). Gründe für eine Entfernung der Weisheitszähne sind z.B. Schmerzen und Druck, Entzündungen, Gefahr einer Schädigung bzw. Verschiebung der Nachbarzähne und Zystenbildung.
Bei einer engen Lage des Weisheitszahns zum Unterkiefernerv wird eine dreidimensionale DVT-Röntgenuntersuchung angefertigt. Dieser Routineeingriff wird sicher und minimalinvasiv durchgeführt. Auf Wunsch kann der Eingriff in Dämmerschlaf oder Vollnarkose vorgenommen werden.

Zahnärztliche Chirurgie

Im Rahmen der zahnärztlichen Chirurgie umfassen unsere Leistungen selbstverständlich auch die folgenden Eingriffe:

  • Operative Entfernung von verlagerten oder zerstörten Zähnen
  • Behandlung von Entzündungen und Abszessen
  • Behandlung von Munderkrankungen im Bereich der Schleimhäute und des Knochens
  • Focussuche nach durch Zähne verursachten Entzündungsherden
    Diese sollten beseitigt werden, bevor Probleme auftreten. Besonders vor Herzoperationen, Organtransplantationen, Bestrahlungen oder Chemotherapie. Aber auch jeder Osteoporosepatient sollte vor Beginn einer Medikamententherapie Entzündungsherde in der Mundhöhle beseitigen lassen.
  • Operative Entfernung von Zysten
  • Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks und Kauapparates (CMD)
  • Behandlung von Erkrankungen der Speicheldrüsen

Diese Eingriffe und Behandlungen sind Routineeingriffe und werden sicher und minimalinvasiv durchgeführt. Auf Wunsch kann der Eingriff in Dämmerschlaf oder Vollnarkose vorgenommen werden.

Präprothetische Chirurgie

Wir verbessern die Situation des Knochenangebotes und des Weichgewebes, um eine gute Ausgangssituation für eine hochwertige, funktionell wie auch ästhetisch optimale zahnärztliche Versorgung zu schaffen.