Aktuelles

Die Narkose – Vorbereitung und Hinweise

In unserer Praxis erhalten unsere Patienten eine sichere und schonende Narkose nach aktuellen Standards unter der Leitung von erfahrenen Fachärzten für Anästhesie. Die unterschiedlichen Narkoseverfahren bewirken eine schmerzfreie Behandlung. So können auch ängstliche Patienten entspannt, stress- und angstfrei, beispielsweise im Dämmerschlaf, behandelt werden.

Bei kleineren Eingriffen verwenden wir eine örtliche Betäubung, deren Wirkung nach der Behandlung schnell wieder nachlässt.

Optimale Vorbereitung einer sicheren Vollnarkose

Ein Facharzt für Anästhesie begleitet und überwacht Ihre ambulante Operation. Er führt vor der Operation ein Gespräch mit Ihnen über eventuelle Vorerkrankungen, über die Art der Narkose und die möglichen Risiken.

Bereiten Sie sich auf die bevorstehende Operation vor. So können wir uns schnell ein umfassendes Bild von Ihrem Gesundheitszustand machen. Der Operateur händigt Ihnen einen Anästhesiefragebogen aus, den Sie zur OP ausgefüllt mitbringen.

Falls Sie sich im fortgeschrittenen Alter befinden, eine Herz- oder Lungenerkrankung haben, müssen Sie ggf. einen Bericht vom Hausarzt, aktuelle Laborbefunde und ggf. ein aktuelles EKG mitbringen.

Unsere Narkose – Checkliste

Sie können sich mit unserer Narkose-Checkliste und unseren Hinweisen zum Dämmerschlaf optimal auf Ihre Narkose und auf Ihre Operation vorbereiten. Bei offenen Fragen zu der Narkose können Sie sich den Narkoseaufklärungsbogen für Erwachsene oder für Kinder anschauen oder sich telefonisch bei uns bzw. der Anästhesiepraxis melden.

Wichtige Informationen zu dem Verhalten vor Ihrer Narkose:

Beachten Sie die folgenden Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit.

  • Nüchtern: Sie sollten 4 Stunden vor der Operation nichts mehr essen (Tabletteneinnahme gilt als Ausnahme).
  • Begleitperson: Stellen Sie sicher, dass sich bei einer Vollnarkose bis 24 h nach der OP eine Vertrauensperson bei Ihnen in der Nähe befindet und Sie nach der Behandlung nach Hause fährt.
  • Medikamente: Sprechen Sie eventuelle Medikamenteneinnahmen vorher mit Ihrem Chirurgen ab.
  • Kosmetik: Sie sollten ungeschminkt und uneingecremt sein. Nehmen Sie Ihren Schmuck bitte vor der OP ab.
  • Entfernen Sie nicht-fixierte Zahnprothesen vor dem Eingriff.

Ihr Ansprechpartner für schonende Narkose in Hamm

Wenn Sie Fragen zum Ablauf der Behandlung oder zu der Narkose allgemein haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Call Now Button