Aktuelles

Das Wichtigste zu unseren ästhetischen Eingriffen

Schönheit ist selbstverständlich subjektiv und keine Frage des Alters. Trotzdem führen Fältchen im Gesicht oder eine schiefe Nase manchmal dazu, dass man sich in seinem Körper nicht richtig wohlfühlt. In unserer Praxis für Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie stehen Sie und Ihre individuellen Bedürfnisse im Mittelpunkt unseres Bemühens. Wir bieten Ihnen unsere Expertise, unter anderem, bei den folgenden ästhetischen Eingriffen und Anwendungen:

Lidstraffung:

Die Haut an den Augen ist besonders dünn, weshalb die Alterung hier als erstes sichtbar wird. Es können sich ein natürlicher Hautüberschuss am Oberlid oder Tränensäcke am Unterlid der Augen bilden. Bei einer chirurgischen Oberlidstraffung entfernen wir schonend das überschüssige Gewebe (Haut, Muskulatur und Fett) und beugen sogenannten „Schlupflidern“, welche den Blick traurig und müde wirken lassen, vor. Die nicht-chirurgische Lidstraffung umfasst eine Plasma-Pen-Behandlung, bei der Haut und Unterhaut thermisch geschrumpft werden. Dabei sind die Behandlung und Reduktion kleiner Befunde möglich.

Nasenkorrektur:

Eine unschön empfundene Nase kann sich negativ auf Körper- und Selbstwertgefühl auswirken. Unsere behutsame Operationstechnik ermöglicht natürliche, unoperiert wirkende Ergebnisse. Den Eingriff planen wir sorgfältig an einer 3D Simulation. Falls sie mit vorherigen Nasen-OPs unzufrieden sind, führen wir Revisionsoperationen zur Nachkorrektur durch. Neben ästhetischen Veränderungen sind auch funktionelle Verbesserungen für eine bessere Atmung möglich.

PRP-Behandlung:

Die Platelet-rich-plasma-Behandlung (PRP) ist eine neu etablierte minimal-invasive Methode in der ästhetischen Regenerationsmedizin. Verwendet wird dabei das körpereigene Produkt PRP (thrombozytenreiches Plasma), welches viele Wachstumsfaktoren und -proteine enthält, die zur Elastizitäts- und Volumenzunahme führen. Im Rahmen der Behandlung injizieren wir das PRP in die Bereiche, bei denen eine ästhetische Verbesserung erzielt werden soll. Bei der Gesichtschirurgie kommt die Methode vorrangig beim Anti-Aging zur Revitalisierung der Hautstruktur und Faltenbehandlung zum Einsatz. Darüber hinaus findet das PRP auch zur Anregung des Haarwachstums und Behandlung von Narben Anwendung.

Botox zur Faltenbehandlung:

Bei der Anwendung von Botulinum-Toxin-A (Botox)  werden die mimischen Muskeln im Gesichts-, Stirn- und Halsbereich, die eine Faltenbildung verursachen, entspannt und geglättet. Das Botox wird in die jeweiligen Bereiche gespritzt und hemmt dort die Signalübertragung vom Nerv zum Muskel. Eine natürliche und ausdrucksstarke Mimik bleibt selbstverständlich weiterhin möglich. Aufgrund der Neubildung der Nervenenden im betroffenen Muskel, sollte die Wirkung etwa alle sechs Monate erneuert werden.

Hyaloron zur Faltenbehandlung:

Durch die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure lassen sich altersbedingte, feine Fältchen und kleinere Narben korrigieren. Wird die Hyaluronsäure in die entsprechenden Gesichtspartien gespritzt, bindet sie dort Wasser und polstert die Haut auf natürliche Art und Weise auf. Gleichzeitig erhöht sie ihren Feuchtigkeitsgehalt, ihre Elastizität und Geschmeidigkeit. Die Wirkung sollte etwa alle 6-12 Monate erneuert werden. Bei starker Faltenbildung ist eine Kombination von Botox und Hyaluron üblich.

MKG Hamm – Ihr Ansprechpartner bei ästhetischen Eingriffen in Hamm

Bei weiteren Fragen zu den ästhetischen Eingriffen in unserer Praxis, kontaktieren Sie uns gerne.! Wir nehmen uns selbstverständlich die Zeit, um Sie individuell und fundiert zu beraten.

Die Praxis von Dr. Dr. Hendrik Fuhrmann bietet Ihnen professionelle und sorgfältige Behandlungen in den Bereichen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Implantologie für Patienten aus Hamm und den umliegenden Kreisen Ahlen, Beckum, Lippetal, Welver, Werl, Bönen, Unna, Kamen, Bergkamen und Werne.

Call Now Button